10 kg Kohlebrikett R Anker X Briquette de charbon de 10 kg

Mehr
18 Sep 2020 17:03 #5614 von Realist
Ich habe hier einen Artikel gefunden :https://www.lr-online.de/lausitz/hoyerswerda/wie-das-brikett-zu-seinem-namen-kam-34023474.html Da steht : "Andere trugen den Markennamen des Großhändlers: Monopol , Kaiser oder Anker und wieder andere trugen Bilder, die einen Bezug zu Marke oder Ort herstellten: so das Bildnis eines Ziegenbockes für die Briketts, die in Bockwitz (heute Lauchhammer) geprägt wurden oder das Bild eines Ankers, das stellvertretend für die Marke Anker stand".
Demnach war die Marke Anker , der Name eines Grosshändlers für Brikkets in Deutschland .
Könnte dies die Lösung sein ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jul 2020 19:58 - 06 Jul 2020 20:02 #5608 von admin

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


10 kg Kohlebrikett R Anker X - Briquette de charbon de 10 kg R ancre X (Collection: rail.lu)
Abmessungen - dimensions: 28 x 21 x 15 cm

  • Um welche Kohlebrikettmarke handelt es sich hier? - De quelle marque de briquette de charbon s'agit-il?
  • Wo wurden diese Kohlebriketts hergestellt? - Où ces briquettes de charbon ont-elles été fabriquées?
  • Diese Kohlebriketts, gefunden in der Gegend von Christnach, sollen zum Heizen von Schmalspurdampfloks (Jangeli?) gedient haben. Ist hierüber mehr bekannt? - Ces briquettes, trouvées dans la région de Christnach, auraient été utilisées pour chauffer des locomotives à vapeur à voie étroite (Jangeli?) ...
Vielen Dank Im Voraus für jede Info! - Merci d'avance pour toute info! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 06 Jul 2020 20:02 von admin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.090 Sekunden

rail.lu RSS

Zum Seitenanfang