Design der neuen luxemburger Straßenbahnen

Mehr
23 Jul 2015 13:03 #3879 von 34-19029
34-19029 antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
déi zu Basel sinn(er) dann alt wéinstens gefrot ginn. :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2015 16:58 #3878 von Claude Oswald
Claude Oswald antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
Bei Gelegenheet vun enger Entrevue AÖT - Luxtram gouf gesot, all Constructeur misst 3 Virschléi maache betreffend den Design :

1) e klasseschen Design,
2) e futuristeschen Design,
3) en Design "associé à un artiste".

Do hat ech dach gemengt, déi Gréng déi fréier vill vu "Basisdemokratie" geschwäermt hunn, géifen d'Gelegenheet notzen, fir de Publikum mat ofstëmmen ze loossen. Dat hätt de Virdeel gehat, dass d'Leit sech mam Tram identifizéiert hätten.

Mech enttäuscht dass de grénge Minister Fr. Bausch näischt méi vu Basisdemokratie wësse wëllt, an dass d'Décisioun vun engem elitäre Krees geholl ginn ass. D'Argument, dass domat Zäit gewonne gouf, zitt bei mär net, well mer hunn zu Lëtzebuerg bis elo, iwwer 20 Joer Zäit mam Projet Tram verplempert. Do wier et op e Mount méi oder manner net ukomm.

Je, den Tram vu Luxtram huet a méngen Aen e schlechten Départ geholl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2015 16:29 #3877 von Marc Sinner
Marc Sinner antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
Déi hëlze Setzer ginn et net elleng net Lëtzebuerg. Déi nei Tramen zu Basel (vun Bombardier) hunn och hëlzen Setzer. Do kann d'Populatioun (no engem Testbetrieb an engem bestehenden Tram) an enger Emfro hier Meenung dozou äusseren an et gouf eng grouss Majoritéit fir Holz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2015 18:14 #3876 von 34-19029
34-19029 antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
dat matt deem schwaarze kënn ( an däer schwaarzer stiir ) gefällt mir och net esou richteg. et gesäit duerno aus, wéi wann déi herrschaften déi dat décidéiert hun an deen typech/topeche wahn verfall sinn, wou vill designer dat selwer/schwaarz esooouuuu schéi fannen (cf. autosfaarwen, selwergro ass inn !).
mech stéieren och nach di hölze sëtzer. leit déi esoueppes kafen fuere selwer ni laang matt bus, tram an zuch, soss géife se näicht esou kafen !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2015 18:09 #3875 von 34-19029
34-19029 antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
vu datt et jo en tram gët a keen train-tram, wäerte jo secher teschend dem trottoir/quai an dem tram nemmen e puer zantimeter sinn, soudatt een fir de rollstull (an d'kutsch) kéng ramp brauch, mä einfach eran. an erausfiirt. an deene stied wou de generoldirekter vu luxtram geschafft huet ass et esou, da wäert hien et jo hei och fäerdegbréngen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2015 20:25 - 01 Jul 2015 20:25 #3859 von merni
merni antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
Salut,

Mir gefällt en och. Net nemmen d'Front mais och d'Säit as extra. E soll sech jo och vun deene vun deen anere Stiëd ennerscheden an zu engem Markenzeechen vun eiser Stad ginn.

Bal net ze gleewen dat dee geschwenn duerch d'Stad fiirt ...

nm
Letzte Änderung: 01 Jul 2015 20:25 von merni.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2015 18:29 #3858 von Lemmy
Lemmy antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
Jo waat soll ech soen .... Vum design gesait t aus wéi den Truppentransporter aus Star wars...mee Spass baisait... Alsthom (wat experts sin an sou saachen) an Bombardier sinn net zereckbehaal ginn am Katalog. Hun se di spuenesch firma geholl fir eises dach sou gelueftenen "Super Tram" deen all probleem an de Stadt léisen soll ... Hoffen fir Bausch an de Bedreiwer dat se do kee Scheffbrch maachen.. Wi ass et mat der dispatch reliabilty, wi ass et mat de quaien di behennertgerecht solle sin( een rollstuhl oder eng poussette inclusive zougang zum quai iir een mol bei den Zuch kennt ) wi ass et mat enger amovibler rampe um engin selwer dat rollstuhl a poussette séier raus a ran kommen ( well zait ass geld.) All dat si saachen di een awer berücksischte muss... Et geet nit duer fir mat Glanz a Gloria eppes ze présentéieren an wann et zum asaatz kennt da stelle mer fest dat et awer nit sou gudd ass .mir Lëtzebuerger si jo experts dorann... Si gespannt wi di chose do sech entweckelt....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2015 18:07 #3857 von Jos K
Jos K antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
Mit gefällt den Design!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2015 17:51 #3856 von Claude Oswald
Claude Oswald antwortete auf das Thema: Re: Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
Spontan fällt mer just an : "Naja ..."

Ech muss éierlech soen, ech hu mer eppes anescht erwaard. Ech hunn am Ausland Tramme gesinn, déi mer spontan besser gefall hunn.

Virun allem d'Schnëss mat deem laange Kënn gesäit wéi eng beleidegt Liewerwurscht aus. An dann ass dee komesche Bou iwwert der éischter Säitendier.

Do huet erëm iergendeen ausgeflippten Artist eng Iddi gehat.

Egal wéi, d'Vollek gouf net gefrot, an esou musse mer eis wuel oder iwwel mat deem komesche Gefier déi nächst 30 Joer arrangéieren.

Ech si perséinlech enttäuscht. Ech iwwerleeë mer schonn, ob ech mech nach weiderhin, fir de Projet Tram engagéieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2015 15:09 - 01 Jul 2015 15:38 #3854 von adminv15
adminv15 erstellte das Thema Design der neuen luxemburger Straßenbahnen
Luxemburg, 1. Juli 2015 - Anlässlich einer Pressekonferenz, die heute im Ministerium für Nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen stattgefunden hat, haben der Minister, François Bausch, die Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, Lydie Polfer, und die Verantwortlichen von Luxtram S.A. das Design der Fahrzeuge für die Luxemburger Tram präsentiert, sowie das neue Corporate Design von Luxtram.

Das Design der Tram für Luxemburg

Im Rahmen eines europaweiten öffentlichen Ausschreibungsverfahrens hat Luxtram am 18. Mai 2015 den Fabrikanten der Tramfahrzeuge, den spanischen Hersteller CAF (Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles), ausgewählt. Die Bahnen dieses Herstellers sind in zahlreichen europäischen Städten im Einsatz, wie beispielsweise Stockholm, Birmingham, Nantes, Besançon und Saragossa. CAF wurde mit der Umsetzung der geplanten Straßenbahnnetze von Sydney in Australien und Boston in den USA beauftragt.

Das ausgewählte Modell gehört zur Tram-Familie URBOSTM mit einem speziell konzipierten Design, das sich optisch harmonisch ins Stadtbild einfügt und zugleich die historische und zeitgenössische Architektur der Stadt Luxemburg bewahrt. Auf Kirchberg fährt die Tram auf begrünten Gleisen. In der Innenstadt werden, dank neuester Technologien der Energiespeicherung, die Pont Rouge und der Hauptbahnhof ohne Oberleitung miteinander verbunden.

Das Design geht hervor aus der engen Zusammenarbeit zwischen CAF, ihrem Designer Eric Rhinn und zweier Künstler: Michel Léonardi, Farbspezialist, und Isabelle Corten, Lichtdesignerin.


Luxembourg, le 1er juillet 2015 – Monsieur le Ministre, François Bausch, Madame le Bourgmestre de la Ville de Luxembourg, Lydie Polfer, et les responsables de Luxtram S.A. ont présenté aujourd’hui le design du matériel roulant du réseau de tramway à Luxembourg ainsi que la nouvelle identité visuelle de Luxtram S.A..

Le design du Tramway de Luxembourg

Dans le cadre d’un marché européen négocié, Luxtram a désigné, le 18 mai 2015, le fabricant des rames. Il s’agit du constructeur espagnol CAF (Construcciones y auxiliar de ferrocarriles) qui a équipé de nombreuses villes en Europe et dans le monde comme Stockholm, Birmingham, Nantes, Besançon ou Saragosse. Le constructeur travaille actuellement sur les projets de tram de Sydney en Australie et de Boston aux Etats-Unis. Le modèle choisi appartient à la gamme URBOSTM avec un design spécifique permettant une intégration urbaine de qualité et préservant l’architecture historique et contemporaine de la ville de Luxembourg. Au Kirchberg, le tramway circule sur des voies engazonnées. En centre ville, grâce aux nouvelles technologies de stockage d’énergie, le tramway circule sans ligne aérienne de contact. Le design est le fruit d’une coopération étroite entre CAF, son designer Eric Rhinn et des deux artistes, Michel Léonardi, spécialiste de la couleur et Isabelle Corten, architecte de la lumière.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 01 Jul 2015 15:38 von adminv15.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.179 Sekunden
Zum Seitenanfang